Lesungen – FAQ für Veranstalter

Wer liest?

Immer: die Autoren Michael Heidel (1975, Dortmund) und Renan Cengiz (1986, Rheinberg). Optional: ein bis drei weitere AutorInnen aus dem Umfeld des Literaturforums KeinVerlag.de (wechselnd).

Kurzvorstellungen

Veranstaltung: Worte Treffen. Dich. Keinverlag.de. Michael HeidelMichael Heidel, geboren 1975, blickt auf eine lange Reihe von Ausstellungen und Kunstaktionen in ganz Deutschland zurück und realisiert als Diplom-Sozialpädagoge Graffitiprojekte für Jugendzentren und Schulen in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz. Bei KeinVerlag.de veröffentlicht er heitere und nachdenkliche Gedichte und Kurzgeschichten unter dem Pseudonym Obar75. Mehr erfahren Sie auf seiner dortigen Autorenseite.

Veranstaltung: Worte Treffen. Dich. Keinverlag.de. Roman TIkker Renan CengizRenan Cengiz, Jahrgang 1986, hat ein Steckenpferd für Wortspiele und Kurzgedichte. Der freie Künstler und Publizist schreibt, musiziert und improvisiert aus Leidenschaft. Seine Texte grooven in einer Mischung aus Rap, Komik und gefährlichem Halbwissen – immer rhythmisch, oft lustig und manchmal weise. Seit 2005 veröffentlicht er als Roman Tikker bei KeinVerlag.de, seit 2010 an vielen anderen Stellen im Netz und auf Papier. Mehr über Renan erfahren Sie hier.

Wie lange dauert eine Lesung?

Je nach Teilnehmerzahl zwischen 45 Minuten und zwei Stunden. Die teilnehmenden AutorInnen lesen abwechselnd je fünf bis zehn Minuten. Nach jeder Runde gibt es eine kurze Pause für Flüssigkeitsaufnahme und -abfuhr. Es werden in der Regel drei Runden gelesen.

Was wird gelesen?

Michael Heidel liest überwiegend Kurz- und Kürzestgeschichten, experimentiert hin und wieder aber auch mit anderen Textformen aus dem Kurzgedichtespektrum. Es geht um Verbrechen, Moral, Gesellschaft, Armut, Leben und Tod von heiter bis wolkig. Einen Einblick erhalten Sie auf seiner Autorenseite bei KeinVerlag.de.

Renan Cengiz liest überwiegend komische Kurzgedichte und Witze, die er gern mit improvisierten Standup-Elementen säumt. Garniert wird der Wortsalat mit tiefen, rhythmischen Kurztexten Für Liebhaber stark verdichteter philosophischer Lyrik. Einen Einblick erhalten Sie in Renans Gesammelten Werten.

Gibt es auch Musik?

Manchmal: Wenn wir etwa eine(n) MusikerIn zu Gast haben etwa, oder wenn Renan seine Gitarre mitbringt. Sprechen Sie uns an, falls das für Ihr Haus von Interesse ist.

Wie steht es um das liebe Geld?

Wenn wir gemeinsam auf Lesetour sind, machen wir das aus Lust und Laune. Wir lesen daher ohne Gage und begrüßen Veranstaltungen ohne festen Eintritt. Wir freuen uns über ein angemessenes Kontingent an Freigetränken im Rahmen Ihrer Möglichkeiten. Um unsere eigenen Fahrtkosten zu refinanzieren, lassen wir während der Lesungen einen Hut herumgehen.

Wie viele Leute werden kommen?

Das wissen wir genauso wenig wie Sie. Lesungen ziehen weniger Menschen an als Konzerte oder Partys. Wie viele Menschen kommen, hängt daher stark vom Veranstaltungsort und dem Werbeaufwand ab. Wir haben bereits vor über 30 Gästen gelesen, aber auch vor unter dreien.

Was wird vor Ort benötigt?

Im Wesentlichen ein Tisch, ein Stuhl, eine Leselampe (oder eine andere geeignete Lichtquelle) und ein sicherer Ort für unsere Wertsachen. Bei größeren Räumen empfehlen wir eine Mikrofonierung, da das zuhören sonst anstrengend werden kann.

 

Advertisements