Stone Age Farming

Neue Impulse für Hobbygartenbau und Permakultur

Alanna-stones-700x525

Alanna Moore

Ein Praxisseminar mit Alanna Moore

Beginn: Freitag, 02.09.2016, 16:30 Uhr
Ende: Sonntag, 04.09.2016, ca. 17 Uhr
Kosten: € 179,- p.P. exkl. Kost und Logis (Snacks und Getränke inkl.). Zahlung auf Rechnung per Vorkasse.
Ort: Frankenstraße 40, 47495 Rheinberg
Übernachtungsmöglichkeiten in Rheinberg finden Sie hier.
Sprache:
Das Seminar wird gedolmetscht von Renan Cengiz, deutscher Übersetzer von Alanna Moores Buch „Stone Age Farming“.
Anmeldung
über das Kontaktformular am Seitenende oder renan(at)renancengiz(dot)de.

Die konventionelle Landwirtschaft steht vor dem Aus: Überall auf der Welt sinkt die Qualität der Böden infolge von Umweltgiften und stark technisierten Anbaumethoden. Bauern und Gärtnern ist das tiefere Verständnis für die ökologischen und feinstofflichen Prozesse abhandengekommen, die einem natürlichen, üppigen Pflanzenwachstum zugrunde liegen. Die australische Geomantie-Ikone Alanna Moore hat einfache und effektive Verfahren entwickelt, mit denen Sie die Gesundheit und Fülle in Ihrem Garten und auf Ihrem Acker wiederherstellen können. In einem dreitägigen Praxisseminar vermittelt sie ihre 30-jährige Erfahrung im Bereich der esoterischen Landwirtschaft und zeigt Ihnen, wie Sie Geomantie, Permakultur und einfache „Steinzeit“-Techniken nutzen können, um die Natur zu reharmonisieren und dem weltweiten Bodensterben von Ihrem Grundstück aus entgegenzuwirken.

Über Alanna Moore

Die Geomantin Alanna Moore ist Expertin für esoterische Landwirtschafts- und Gartenbautechniken. Sie prägte das AlannaKonzept der Empfindsamen Permakultur (Sensitive Permaculture Design) und des Steinzeitlandbaus (Stone Age Farming). Alanna ist weithin bekannt für ihre Arbeit mit paramagnetischem Gestein und sogenannten Krafttürmen – Miniaturen der irischen Rundtürme, mit denen bereits tausende Anwender verblüffende Wachstums- und Ertragssteigerungen in ihren Gärten und Feldern erzielen konnten.

Alanna verknüpft irische Weisheit mit einem modernen, aufgeklärten Verständnis der Naturkräfte. Dabei legt sie besonderen Wert auf einen liebevollen, gerechten und harmonischen Umgang mit der Landschaft und macht sich stark für die ökologischen Prinzipien der Vielfalt und Nachhaltigkeit. Ihr Buch „Stone Age Farming“ ist 2015 in deutscher Übersetzung im Mobiwell-Verlag erschienen. Mehr über Alanna und ihre Arbeit erfahren Sie auf ihrer Website www.geomantica.com.

Seminarinhalte

saf2016-flyer.png

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

In Theorie und Praxis vermittelt Alanna Moore Ihnen die Grundlagen der Empfindsamen Permakultur und des Steinzeitlandbaus. Dazu zählen geomantische Techniken zur Wahrnehmung und Nutzung von Pflanzen-, Boden- und anderen Naturenergien, der Einsatz von paramagnetischem Gestein als Bodenverbesserer und die Wirkweise und Konstruktion ihrer berühmten Krafttürme.

Aus dem Programm (Änderungen vorbehalten)

Pendeln und Pflanzenenergien • Landschaftsenergien im Garten • Ort-, Karten- und Bodenmutungen • Den geeigneten Platz für einen Kraftturm finden • Paramagnetisches Gestein als Bodenverbesserer • Die Anordnung von Steinen im Garten • Empfindsame Permakultur • Krafttürme in der Theorie • Einen Kraftturm bauen • Energiefelder und ihre Effekte auf unser Wohlbefinden • Unsere Energiefelder ermuten • Devas und Naturwesen im Garten • Einsichten in die uraustralische Traumzeit • Ermuten von Energien und Devas in der Landschaft

Anmeldung

Achtung: Das Seminar ist ausgelegt für maximal 15 Teilnehmer. Ist die maximale Teilnehmerzahl erreicht, können wir Ihre Anmeldung leider nicht berücksichtigen, werden Sie aber informieren und gbf. auf die Warteliste setzen.

Advertisements