Vallan Blau-Gelb

Gemeinsam Zeichen setzen für die Leidtragenden des Ukraine-Kriegs

Bilder: Der Spanische Vallan, illuminiert von Ludwig Toth / Blue Media Light. Fotos: (c) Lukas Spitzer

Am Montagabend erstrahlte der Spanische Vallan in Rheinberg in Blau-Gelb, den ukrainischen Nationalfarben. Ludwig Toth, Geschäftsführer der Firma Blue Media Light Veranstaltungstechnik, und die Vallanisten Manu Bechert und Renan Cengiz haben sich zusammengetan, um ein Zeichen der Solidarität mit den Menschen zu setzen, die vor dem Krieg geflohen sind oder sich in der Ukraine in Notsituationen befinden. „Wir werden immer wieder darauf angesprochen, ob und wie man helfen kann“, erklärt Cengiz, „und möchten die Aufmerksamkeit nutzen, um auf bestehende Hilfsangebote vor Ort hinzuweisen.“

Viele Hilfsaktionen hat die Stadt Rheinberg mittlerweile gebündelt. Auf der Webseite www.rheinberg.de/de/aktuelles/ukraine-hilfen/ finden sich Informationen und Anlaufstellen, vornehmlich zur direkten Hilfe für Geflüchtete in Rheinberg und Umgebung. Das private Projekt „Freunde helfen Freunden“ organisiert zudem Hilfstransporte ins polnische Gryfino, wo Geflüchtete notdürftig in einer Sporthalle untergebracht sind. Die nächste Spendenaktion für Gryfino läuft vom 11.–14. April je von 18–21 Uhr, die Annahmestelle befindet sich im Bauwagen Deckers auf der Johannes-Laers-Straße 54 in Alpsray. Für weitere Informationen zum Projekt können Interessierte eine Mail an WirHelfenFreunden@Gmail.com senden.

„Dringend gebraucht werden derzeit auch Fahrräder, sowohl für Kinder als für Erwachsene“, erklärt Vallanistin Manu Bechert. Gemeinsam mit Fabian Rapp vom KlimaTisch Rheinberg kümmert sie sich um die Instandsetzung und Verteilung gespendeter Räder in der Region. Spender:innen können unter der Nummer 0176 240 122 69 einen Termin für die Übergabe vereinbaren oder bei RADikal Bikes in der Orsoyer Str. 19 in Rheinberg vorbeischauen. „Übrigens steht Geflüchteten auch unser Lebensmittelrettungsangebot zur Verfügung – nähere Informationen gibt es bei der Stadt Rheinberg oder bei uns“, so Bechert.

„Zusammen lässt sich immer mehr bewegen als allein“, sagt Lichtkünstler Ludwig Toth über das gemeinsame Vallan-Beleuchtungsprojekt. Im Sommer 2021 lernte er die Vallanisten kennen, als er den Spanischen Vallan im Rahmen des Sommerkinos erstmals illuminierte. „Seitdem sind wir im Austausch – uns verbindet der Wille zu gestalten und zu helfen.“ Fotos der Aktion finden Sie auf der Instagram-Seite des Spanischen Vallans: www.instagram.com/spanischer_vallan

Tagged with: , , ,
Veröffentlicht in Presse, Spanischer Vallan, Veranstaltung

Ein italienisches Sprichwort besagt: Des Menschen großer Feind ist seine eigene Meinung. Wie lautet Ihre?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Archiv